Energie mit Fahrrad erzeugen. 🚴‍♂️ (2/2)

In unserem gestrigen Post konntest du einiges über die Energie ⚡️erfahren,
die durch ein Fahrrad 🚴‍♀️ erzeugt wird und die Nutzung in Deutschland. 🇩🇪
Heute erfährst du, wie es sich in anderen Ländern 🗺verhält:

Anders hingegen sieht es in Entwicklungsländern aus.
Die Initiative „Billions in Chance“ will mit dem
„Free Electric Bike“ 🚴‍♂️ eine stabile Stromerzeugung 🔌 ermöglichen.
Hinter dem Projekt steckt einer der reichsten 💸 Inder,
Manoj Bhargava, welcher in den USA 🇺🇸 Milliardär wurde.
Durch die Entwicklung der Fahrräder 🚴‍♂️ möchte er den Menschen 👪
in seiner Heimat etwas zurückgeben.
Durch das Fahrrad 🚴‍♀️ lässt sich innerhalb 60 Minuten
genug Energie für 24 Stunden erzeugen.
Dies ist allerdings auch nur der Fall, da Haushalte
in Entwicklungsländern erheblich weniger Strom 🔌 benötigen,
als z. B. wir in Deutschland.
Für Bhargava ist Energie der Ausweg aus der Armut,
denn mit der gewonnenen Energie ⚡️ können die Menschen
z. B. ihr Handy 📱 aufladen und sich über das Internet weiterbilden. 📖

25 Prototypen des Fahrrads sind bereits in Haushalten,
kleinen Geschäften, Schulen und Krankenhäusern 🏥 in Indien 🇮🇳 im Einsatz.
Außerdem werden die Fahrräder auch über das Internet 💻
für 200 Euro – 250 Euro, was den Preis für den Bau
der Fahrräder 🚴‍♀️ deckt, verkauft.