Durch die geförderte Beratung

Energie und Kosten sparen

Wo können sie sparen?

Beleuchtung Heizsysteme Druckluftsysteme Energieerzeugung Monitoring

Der "Staat" übernimmt die Energetische Untersuchtung Ihres Unternehmens und finanziert somit unter gewissen Voraussetungen bis zu 80% des Beraterhonorars, bis zu maximal 6.000 Euro. Untersucht werden alle Bereiche, in welchen Ihr Unternehmen Energie aufwendet, oder produziert (z.B. Prozesswärme).

Geförderte Beratung

mit EDS B2B

Voraussetzungen

Sie müssen mit Ihrem Unternehmen ein KMU sein, um die Föerderung zu erhalten.
KMU sind Sie dann, wenn folgende Kriterien zutreffen:


Sie erreichen noch keine 43 Millionen Bilanzsumme
Sie haben weniger als 50 Mio. Jahresumsatz
Sie beschäftigen weniger als 250 Mitarbeiter
Sie gehören nicht zu einem „verbundenen Unternehmen“

Leistungen


Beantragung der Fördermittel
Zertifizierte Ingenieure begehen ihre Liegenschaften und überprüfen die energetische IST-Situation
Einsatz moderner Analyseverfahren
Präsentation möglicher Maßnahmen








Vorteile


Kaum Eigenaufwand
Hoher Qualitätsstandard der Beratungsleistung
Interpretationsfreie Auswertungen – Facts
Wirtschaftlichkeitsberechnungen der vorgeschlagenen Maßnahmen

SIE MÖCHTEN KLARHEIT & ÜBERSICHT?​